Sabrina's Homepage


 

Bist du mal traurig und am Ende,
streck deine Arme und nimm meine Hände,
sie ziehen dich hoch
und geben dir Kraft.
Freundschaft hat schon vieles geschafft!

 

 

 

Ich möchte mit dir befreundet sein, ohne dich einzuengen;
dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten;
dich ernst nehmen, ohne dich auf etwas festzulegen;
zu dir kommen, ohne mich aufzudrängen;
dich einladen, ohne Forderungen an dich zu stellen;
dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen;
von dir Abschied nehmen, ohne wesentliches versäumt zu haben;
dir meine Probleme mitteilen, ohne dich für sie verantwortlich zu 
machen;

dich informieren, ohne zu belehren;
helfen, ohne zu beleidigen;
mich um dich bemühen, ohne dich ändern zu wollen;
mich an dir erfreuen, so wie du bist!

 

 

 

Einen wahren Freund im Leben,
den findet man mal nicht so eben.
Meist muss man lange suchen,
und kann dann immer noch keinen verbuchen!

So vergeht dann die Zeit,
man schaut dort und da,
und wundert sich was übrig bleibt.

Nein denkst du, einen wahren Freund zu finden,
oh was ist das schwer....
oder gibt es den vielleicht nicht mehr ?

Doch eines Tages dann,
lernst du ihn kennen irgendwann.
Anfangs wirst du gar nicht daran denken,
und auch deinem Wunsch keine Beachtung schenken.

Doch mit der Zeit wirst du dann sehen,
du hast einen Freund, es ist geschehen.
Einen Freund bei dem du kannst sein so wie du bist,
weinen und lachen,
mit einem Freund viele schöne Sachen machen.
Ein Freund, der in jeder Situation zu dir hält,
auch wenn es etwas ist, was ihm nicht gefällt.

Und hast Du solch etwas erfahren,
dann halt es fest so gut es geht,
denn es gibt bestimmt in vielen Jahren,
nicht noch einmal so einen Freund der zu dir steht.

 

 

 

Ein Freund ist ein sehr lieber Mensch,

der zu dir hält

in guten und in schlechten Zeiten.

Der dir beisteht, wenn du Kummer hast.

Der dir zuhört, wenn dich niemand versteht.

Der dich festhält, wenn du haltlos bist.

Der dich versteht, wenn du traurig bist.

Der mit dir lacht, wenn die Sonne scheint

und mit dir das Leid teilt,

wenn du alleine bist.

Der mit dir durch dick und dünn geht.

Der alles mit dir teilt.

Der nicht fragt wieso.

Sondern einfach da ist wenn du ihn brauchst.

Ein Freund ist das schönste,

was man im Leben haben kann.

Du musst die Freundschaft pflegen.

Hüten wie einen Schatz.

Ein Freund kann auch verzeihen,

doch nutze seine Freundschaft nicht aus.

Gebe ihm, zurück was er dir gegeben hat.

Höre ihm zu wie er dir zugehört hat.

Reich ihm deine Hand,

wie er dir seine gereicht hat.

Teile mit ihm nicht nur dein Leid,

sondern auch deine Freude.

Ein wahrer Freund

wird für dich da sein.

Schenke ihm das, was für eine Freundschaft

am wichtigsten ist: Dein Vertrauen!

 

 

 

Wenn du nicht mehr kannst
Wenn du nicht weiter willst
Wenn du fertig bist

Dann besinne dich derer
die dich lieben
die dich nie
niemals im stich lassen werden

Auch wenn jene
gerade jetzt nicht da sind
um dir beizustehen
um dich zu umarmen
denn sie wissen nicht
dass du leidest

Wenn die liebe dich im stich lässt
Wenn der wichtigste Mensch im Leben
seinen Abschied von dir sucht

Dann kannst du bauen auf sie
Die Menschen
die dich wirklich lieben
Deine Dreunde
deine echten Freunde

Freunde eben - du musst es ihnen halt nur sagen.

 

 

Freundschaft kann ein Mensch nur geben,
wenn er selber sie versp�rt,
wenn ein Blick oder ein L�cheln
tief im Herzen ihn ber�hrt.

Nicht nur Geld und Gut entscheiden,
ob du wirklich gl�cklich bist,
wichtig ist, dass man im Leben
einfach Mensch geblieben ist.

Unser ganzes Tun und Handeln,
ist es uns nicht auferlegt?
Wieviel sch�ner ist das Leben,
wenn man es mit Freuden lebt.

Drum n�tze jede sch�ne Stunde
in einer netten Freundesrunde.
Denn Freundschaft ist ein grosses Gut,
wenn ehrlich man's vom Herzen tut!

 

 

 

Nur ein Traum

Geheimnisvolle Stille die mich umringt,
wenn mit der Nacht ein Traum beginnt.
Gedanken trennen sich von der Wirklichkeit,
die Realit�t erscheint so endlos weit.
Ein Strudel der Gef�hle, die ihre Kreise ziehen,
Gedanken der Angst, die unsicher fliehen.
Zwei Herzen, die aus Sehnsucht weinen,
sich aus Hoffnung vereinen,
schlie�en ein Band, das Gef�hle verbindet,
das N�he und Geborgenheit wiederfindet,
ohne nach der Vergangenheit zu fragen,
um Schmerz und Kummer fortzutragen.
Doch mit dem Morgengrauen sind die Bilder erloschen,
haben jenes Band gebrochen.
Langsam nur geht der Schatten der Nacht,
benommen, noch gefangen erwacht.
Eine einsame Tr�ne verweilt noch auf meinem Kissen,
doch mit dem zufriedenen Gef�hl,
dich wenigstens
als Freund zu wissen......

 

Freunde fangen auf,
ohne zu fragen.
Selbst wenn man sich verlorengegangen glaubt,
ist einer von ihnen da.
Und somit f�hlt man sich geborgen,
im Scho� der Freunde.
Man braucht -zum Gl�ck- nicht suchen
nach einem Wort
nach einer Antwort
denn
ein Freund
ist immerw�hrend!
Und nie mu� man verzweifelt sein,
weil man wei�, dass es diese Wenigen gibt.
Und die,die sich Freunde nennen,
und den Sinn dabei nicht erkennen,
die schlie�t man wohl von einer Freundschaft aus!

 

 

Freunde ?


So viele Leute, die sich Freunde nennen
so viele Menschen, die glauben, Dich zu kennen
so viele, die mit Dir feiern und lachen
so viele, die �ber Dein Leben wachen
da ist immer jemand, der Dir zuh�rt,
solange Dein Andersdenken noch nicht st�rt
da ist immer jemand, der Dich versteht,
solange der Wind sich nicht dreht
und da ist immer jemand, den Du an Deiner Seite hast, solange Du noch in den Rahmen passt
doch wenn man wirklich Freunde braucht,
sind Worte oft leer, Versprechungen verwandeln sich in Schall und Rauch
dann sind nur wenige da, die Dich m�gen ,wie Du bist,
wenn die Party l�ngst zu Ende ist
nur wenige, die bedingungslos hinter Dir stehen,
wenn alle anderen sich umdrehen und gehen
nur wenige, die sich f�r Dich interessieren,
wenn andere Dein Leben nicht mehr tolerieren
nur wenige, die einfach da sind,
wenn Deine Tr�ume sterben
nur wenige, die es wirklich wert sind, "Freunde" genannt zu werden.

Einen Freund zu haben,
ist eines der sch�nsten Dinge im Leben.
Ein Freund zu sein,
ist das beste, was Du sein kannst.
Ein Freund ist wie ein Schatz,
den du h�ten mu�t, um ihn nicht zu verlieren,
denn er ist eines der wertvollsten Geschenke,
die uns das Leben bietet.
Ein Freund steht Dir bei in guten
und in schlechten Zeiten
und teilt Dein Lachen und Dein Weinen.
Ein Freund ist einer, auf den Du Dich verlassen
und dem Du Deine innersten Geheimnisse
anvertrauen kannst.
Er ist ein wunderbarer Mensch,
der wie kein anderer immer an Dich glaubt.
Ein Freund ist eine Zufluchtst�tte.
Ein Freund ist ein warmes L�cheln.
Ein Freund ist eine Hand,
auf die Du Dich immer st�tzen kannst,
auch wenn Du weit entfernt sein solltest.
Ein Freund ist immer da f�r Dich
und wird sich immer um Dich sorgen.
Ein Freund ist ein Gef�hl,
das Du nie vergessen solltest.

 

 

 

Du brauchst einen Freund . . .

. . um nicht allein zu sein,
der sagt: Nun komm doch herein!
der sich anh�rt, was dir am Herzen liegt,
der Zeit hat, obwohl es von dieser nicht viel gibt . . .

. . dem du deine Sorgen anvertrauen kannst,
der dir glaubt, was du letztens sch�n fandest,
der Mitgef�hl zeigt, ging was Wichtiges schief,
der auch da ist, wenn dir eine Laus �ber die Leber lief . . .

. . dem du erz�hlen kannst, die unm�glichsten Sachen,
wo du auch weinen kannst, und er wird nicht lachen,
der wirklich versteht, was dich bedr�ckt,
der DICH - mit seinen Worten begl�ckt . . .

. . der dir zur Seite steht, wenn du Probleme hast,
dem scheinbar Unm�gliches - keine Last,
der deine Gedanken anscheinend versp�rt,
und nebenbei auch noch - Kaffee serviert . . .

. . der f�r dich Auswege sucht - und findet,
und f�r dich - nicht im Hintergrund verschwindet,
der Ratschl�ge geben kann, die zum Vorteil sind,
der dir vertraut - als sei er blind . . .

. . der deine Anwesenheit zu sch�tzen wei�,
der ZU DIR h�lt - um jeden Preis,
der dich aber auch kritisiert - findet er was schlecht,
DANN - ist diese Freundschaft mit Sicherheit - ECHT . .
.

 

 

 

 

Einen wahren Freund im Leben,
den findet man mal nicht so eben.
Meist mu� man lange suchen,
und kann dann immer noch keinen verbuchen!

So vergeht dann die Zeit,
man schaut dort und da,
und wundert sich was �brig bleibt.

Nein denkst du, einen wahren Freund zu finden,
oh was ist das schwer....
oder gibt es den vielleicht nicht mehr ?

Doch eines Tages dann,
lernst du ihn kennen irgendwann.
Anfangs wirst du gar nicht daran denken,
und auch deinem Wunsch keine Beachtung schenken.

Doch mit der Zeit wirst du dann sehen,
du hast einen Freund, es ist geschehen.
Einen Freund bei dem du kannst sein so wie du bist,
weinen und lachen,
mit einem Freund viele sch�ne Sachen machen.
Ein Freund, der in jeder Situation zu dir h�lt,
auch wenn es etwas ist, was ihm nicht gef�llt.

Und hast Du solch etwas erfahren,
dann halt es fest so gut es geht,
denn es gibt bestimmt in vielen Jahren,
nicht noch einmal so einen Freund der zu dir steht!

 

 

 

Bin ich mal schlecht drauf,
heiterst du mich wieder auf.
Du merkst sofort, wenn ich was habe,
und fragst so lang, bis ich�s dir sage.

Wei� ich weder ein noch aus,
hilfst du mir da meistens raus.

Schaff ich es nicht, mich zu �berwinden,
versuchst du, eine L�sung zu finden.

Wir geh�rn zusammen - du und ich -,
du bist der beste Freund f�r mich.

powered by Beepworld